Baufinanzierung

„Sie haben die Immobilie, ich habe die passende Finanzierung dafür!“

(mit Checkliste – Finanzierungsunterlagen)

Hier siehst Du ein Hausmodel mit Wohnungsschlüssel

Ich arbeite vollkommen unabhängig und habe Zugriff auf ca. 300 Banken.

Ihr Bedarf und Ihre Wünsche sind meine Vorgabe, nicht die Zielvorgaben von Banken oder Finanzdienstleistern. Bei mir finden Sie keine versteckten Zusatzprodukte. Somit ist es mir möglich die für Sie optimale Finanzierung zur Realisierung Ihres Traumes zu finden.

Haben wir gemeinsam die passende Bank gefunden, helfe ich Ihnen auch gern bei der Zusammenstellung der für Ihre Finanzierung notwendigen Unterlagen. Das sind zum einen die Objektunterlagen, wie zum Beispiel der Grundbuchauszug, die Flurkarte, die Baulastenauskunft oder auch die Erstellung eines Grundrisses. Zum anderen sind es Ihre Bonitätsunterlagen wie zum Beispiel Ihre steuerlichen Unterlagen, Ihre Einkommensnachweise oder Ihre Nachweise über bestehende Vermögenswerte und Verbindlichkeiten.

Bei der Erstellung von Selbstauskünften oder Vermögensübersichten stehe ich Ihnen natürlich auch gern mit Rat und Tat zur Seite.

Hier sehen Sie eine Glaskugel

Bonitätsprüfung – oder „Der Blick in die Glaskugel“

Wer ein Haus kaufen oder bauen will, braucht in der Regel eine Baufinanzierung. Diese stellen Banken sehr gerne zur Verfügung – vorausgesetzt, der zukünftige Eigentümer kann sich den Kredit in den nächsten 10 bis 30 Jahren auch leisten, denn so lang ist die Laufzeit bei den meisten Immobilienkrediten. Im Rahmen der Bonitätsprüfung prüft die Bank, ob Sie kreditwürdig sind. Die Bank prüft also, ob Sie in Zukunft in der Lage sein werden, das Ihnen zur Verfügung gestellte Geld auch zurückzuzahlen. Dazu muss sich die Bank ein genaues Bild von Ihnen machen, welches sich aus verschiedenen Puzzle-Teilen zusammensetzt.

Kriterien, die Ihre Bonität beeinflussen:

Zentraler Punkt der Bonitätsprüfung ist Ihre Haushaltsrechnung. Dafür werden Ihre Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt. So kann die Bank einschätzen, ob Sie sich Ihre monatliche Rate auch leisten können. Die Bank möchte außerdem wissen, ob Sie Unterhaltszahlungen leisten und ob Sie weitere bestehende Darlehensverpflichtungen haben. Auch nach Ihrer langfristigen Lebensplanung wird Sie die Bank fragen. Möchten Sie Kinder haben? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, sich beruflich zu verändern? All das wirkt sich auf Ihre finanzielle Situation und somit auf Ihre geplante Baufinanzierung aus. Auch nach Ihrem Alter und nach Ihrem Familienstand wird Sie die Bank fragen – denn beides beeinflusst Ihre Kreditwürdigkeit.

Welche Unterlagen benötigt die Bank für die Bonitätsprüfung?

Bei der Bonitätsprüfung benötigt die Bank Ihre Mithilfe. Folgende Unterlagen sollten Sie für die Bank bereithalten:

Immobilienfinanzierung – Checkliste Finanzierungsunterlagen (PDF-Download)

Ab wann ist Ihre Bonität für eine Baufinanzierung ausreichend?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Um Ihre Bonität beurteilen zu können, ermittelt die Bank einen Bonitätswert. Grundsätzlich gilt: je höher dieser Wert ist, desto besser ist Ihre Bonität. Ein hoher Bonitätswert erleichtert die Kreditzusage und führt zu attraktiven Zinssätzen. Aber jede Bank hat ihr eigenes Bewertungssystem und die Kreditvergabe hängt nicht ausschließlich von Ihrer Bonität ab! Die Bank wird auch Ihr Traumhaus genau unter die Lupe nehmen – entscheidend sind hier etwa der Verkehrswert und der Beleihungswert der Immobilie.

Damit der Blick in die Glaskugel zum Erfolg führt!

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Hier sehen Sie ein glückliches Paar, nach Abschluss einer Baufinanzierung

Welche Fördermittel kommen für Sie in Betracht?

Förderungen

Gern berate ich Sie über die Möglichkeiten von Förderungen über die KfW, das BAFA und so weiter.

Netzwerkpartner

Ich unterstütze Sie mit meinen Netzwerkpartnern auch bei Fragen rund um die Themen Energieberatung und Gutachten.

Forward-Darlehen

Sie haben bereits eine laufende Finanzierung für eine Immobilie und Ihre Zinsbindung endet in 2 bis 3 Jahren? Dann lassen Sie uns schon jetzt reden.

Machbarkeitsprüfung

Sie möchten wissen, wie hoch Ihr Kreditrahmen für den Erwerb einer Immobilie ist? Um diese Frage wirklich vernünftig beantworten können, bedarf es einer detaillierten Vorprüfung. Denn jeder Fall ist anders und pauschal kann man so etwas nie genau sagen.

Das sagen meine Kunden:

Nochmal auf den Punkt gebracht:

Zugriff auf ca. 300 Banken

Keine versteckten Zusatzprodukte

Hilfe bei den notwendigen Unterlagen

Hilfe bei Selbstauskünften oder Vermögensübersichten

Beratung über die Möglichkeiten von Förderungen

Unterstützung rund um die Themen Energieberatung und Gutachten

Umfangreiche Machbarkeitsprüfung

Fragen rund um Ihre Baufinanzierung: